ERZgesund-Blog

Netzwerk ERZgesund

Von uns für Sie – unser neuer ERZgesund - Blog

Neuer Name, neue Website, neue Ansprechpartner, aber immer noch die gleiche Mission – gesundes Erzgebirge durch gesunde Unternehmen.

Unsere Website erstrahlt im neuen Glanze und beinhaltet ein neues Format – unseren ERZgesund-Blog. Hier wollen wir Ihnen in regelmäßigen Abständen interessante Beiträge bereitstellen. Von allgemeinen Neuigkeiten der BGF Beratungs- und Koordinierungsstelle, Veranstaltungshinweisen und Rückblicken über Gesundheitstipps sowie Insights und Updates rundum die Themen Betriebliches Gesundheitsmanagement, Gesundheitsförderung und Wiedereingliederung. Wir haben also viel vor! Gern können Sie unseren ERZgesund-Blog auch aktiv mit gestalten, indem Sie uns Themenvorschläge schicken oder auch selbst mal einen Blogbeitrag schreiben. Kontaktieren Sie uns hierfür gerne per Mail!

Mit diesem Blog wollen wir für Themen rundum Prävention und Mitarbeitergesundheit sensibilisieren und informieren, Anregungen schaffen und eine nachhaltige Plattform etablieren, auf die immer wieder zurückgegriffen werden kann.

Wir wollen diesen Beitrag auch direkt nutzen, um Sie über die neue BGF Beratungs- und Koordinierungsstelle ERZgesund zu informieren. Wie ist der aktuelle Stand? Was sind die Ziele der Beratungsstelle? Wer sind die neuen Ansprechpartner? Wie geht es mit dem Siegel ERZgesund weiter? – All diese Fragen beantworten wir hier!

Wie ist der aktuelle Stand?

Das Projekt „Netzwerk ERZgesund – Gesunde Unternehmen im Erzgebirge“ startete im Frühjahr 2017 und wurde offiziell innerhalb der Abschlussveranstaltung am 13.11.2019 abgeschlossen. Da die Resonanz zum Projekt und den Veranstaltungen immer sehr gut war und die 3 Jahre einfach viel zu knapp waren, um mit den Themen BGM und BGF in die Tiefe zu gehen, war uns sofort klar, dass dieses Netzwerk nicht verloren gehen darf, sondern eher im Gegenteil weiter ausgebaut werden muss. Um professionsübergreifend Unterstützungsangebote für die regionale Wirtschaft zu bündeln, bedarf es ein großes Partnernetzwerk. Hierzu bald mehr auf diesem Blog!

Was sind die Ziele?

Unser Ziel ist eine BGF-Beratungs- und Koordinierungsstelle zu etablieren, die das bisher Erreichte des Projektes weiterentwickelt und sich im Erzgebirge dauerhaft verankert. Die Beratungsstelle soll für Unternehmen der Region die erste Anlaufstelle sein, wenn es um das Thema BGM geht. Vor allem Kleinst-, Kleine und Mittelständische Unternehmen soll der Zugang zu Angeboten der Prävention und BGM erleichtert werden.

Zukünftig werden feste Beratungstage geschaffen, an denen sich die Firmen an uns wenden können. Auch außerhalb dieser Tage können Beratungstermine vereinbart werden. Melden Sie sich hierfür gerne per Mail, Telefon oder Kontaktformular an uns.

Unsere Aufgaben als BGF-Beratungs- und Koordinierungsstelle bestehen also ganzjährig im Angebot von:

  • Beratungen und Einzelberatungen für Unternehmen
  • Organisation und Durchführung von Seminaren / Workshops / Webinaren
  • Organisation und Durchführung eines jährlichen Forums für betriebliche Gesundheit
  • Vermittlung und Informationsweitergabe
  • Unterstützung zum Thema betriebliches Gesundheitsmanagement

Wir wollen unser Angebot so zielgerichtet und bedarfsgerecht wie nur möglich gestalten, daher sind wir immer offen für Lob, Kritik und konstruktive Vorschläge.

Wie geht es mit dem Siegel ERZgesund weiter?

Die Fragen zum Siegel haben sich in unserer kleinen Pause gehäuft – jetzt endlich können wir bekannt geben, dass das Siegel ERZgesund auch dieses Jahr wieder verliehen werden kann.

Wir möchten Unternehmen im Erzgebirge wieder die Möglichkeit geben sich für ihr besonderes Engagement im Bereich Mitarbeitergesundheit auszeichnen zu lassen. Mit unserem Zertifizierungsverfahren soll die Wirksamkeit und Qualität des BGM überprüft werden. Bewerben können sich alle Unternehmen, die sich für die Gesundheit ihrer Mitarbeiter stark machen! Der Bewerbungszeitraum läuft schon ab dem 01.07. bis einschließlich 31.08.2022. Die Bewerbungsunterlagen und weitere Infos finden Sie hier.

Natürlich haben wir auch auf dem Schirm, dass die Gültigkeit des 2019 verliehenen Siegels dieses Jahr abläuft. Deshalb besteht dieses Jahr die Möglichkeit der Rezertifizierung. Das Prozedere ähnelt dabei stark dem der Erstzertifizierung. Es kommt nur ein weiterer Punkt hinzu: eine Selbsteinschätzung zur Weiterentwicklung der 2019 präsentierten Maßnahme.

Das BGM und die damit verbundenen BGF-Maßnahmen sind so individuell wie das Unternehmen und seine Mitarbeiter an sich. Deshalb werden die Bewerbungsunterlagen für die Unternehmen, welche sich mit dem Siegel ERZgesund rezertifizieren wollen, individuell erstellt. Die zu prüfenden Bereiche bleiben jedoch dieselben. Mehr Informationen rund um die Rezertifizierung finden Sie hier.

Das wars nun erstmal von unserer Seite. Wir hören uns bald wieder!

Bei Fragen oder Anregungen melden Sie sich gern unter kontakt@erz-gesund.de oder telefonisch unter 0173 4038707!

Liebe Grüße,
Laura Kupsch

Zurück